Wie zeichnet man Aphrodite

Raster-grössse

Sie können die Hauptkonstruktionslinien ausdrucken und anfangen, auf Transparentpapier zu zeichnen, oder Sie können das Raster-Layout selber zeichnen, indem Sie die folgenden Schritte anwenden… Zeig mehr

∙ Ziehe die Obergrenze deiner zukünftigen Zeichnung.
Bewege dich von dieser Grenze nach unten, lege die vorläufige Position des Kopfes fest und zeichne ein Oval, das dessen ungefähre Größe darstellt.
Zeichne eine vertikale Linie durch die Mitte des Kopfes. Dies wird die vertikale Mittellinie der Figur.
Zeichne, von der oberen Grenze an, 8 identische Segmente mit der Größe des Kopfes nach unten, und eines mit 1/3 der Größe. Das untere Segment wird die untere Grenze der späteren Zeichnung. Ziehe horizontale Linien durch die Begrenzungen der Abschnitte.
Messe und zeichne von der vertikalen Mittellinie aus:
-fünf Abschnitte mit der Breite des Kopfes nach links;
-zur Rechten der Linie 3 Abschnitte mit der Breite des Kopfes, und einen Abschnitt mit 1/4 der Breite.
Zeichne vertikale Linien durch die Ränder der Abschnitte.
Ganz rechts und links sind die vertikalen Grenzen unserer Zeichnung.

Verbergen
Schritt 1

Markiere die Breite und Höhe des Bildes, sowie die wichtigsten Proportionen von Aphrodites Figur. Zeichne ihren Kopf und eine Mittellinie.

Schritt 2

Skizziere den Kopf und Nacken, sowie das Innere der Muschel.

Schritt 3

Füge Führungslinien für die Arme, Füße und für die Proportionen von ihrem Gesicht hinzu.

Schritt 4

Skizziere die Unterseite der Muschel, sowie Aphrodites Arme, Beine, Nase und Augenbrauen. Füge geschmeidige Führungslinien für ihre Frisur hinzu.

Schritt 5

Zeichne ihre Finger und Zehen sowie den generellen Umriss ihrer Frisur, ihres Mundes, ihrer Nase und Augen. Zeichne die Muschelhälften.

Schritt 6

Überarbeite die Form der Muschel und der Frisur. Zeichne Aphrodites Brüste und ihren Bauchnabel im Detail.

Schritt 7

Arbeite an der gesamten Zeichnung, schenke dabei den Details besondere Aufmerksamkeit.

Schritt 8

Zeichne Aphrodites Konturen, versuche, dabei die Dicke und Schwärze der Linien zu variieren. Verfeinere die Details und füge den Boden hinzu. Radiere die Führungslinien aus.

Druckversion
Kategorien: 
Autor: 
Lena London
Lizenz: