Wie man den schiefen Turm von Pisa zeichnet

Raster-grössse

Sie können die Hauptkonstruktionslinien ausdrucken und anfangen, auf Transparentpapier zu zeichnen, oder Sie können das Raster-Layout selber zeichnen, indem Sie die folgenden Schritte anwenden… Zeig mehr

1) Zeichne ein Rechteck, das die Proportionen und Grenzen der Zeichnung definiert.
2) Zeichne eine horizontale und eine vertikale Linie, die sich in der Mitte des Rechteckes überkreuzen und dieses in vier gleiche Teile teilen.
3) Zeichne eine weitere horizontale Linie, die die die obere Hälfte des Rechtecks in gleiche Teile teilt..
4) Zeichne eine horizontale Linie, die die untere Hälfte des Rechteckes in gleiche Teile teilt.
5) Unser Raster besteht nun aus 4 Segmenten. Jedes dieser Segmente wird mit Hilfe einer horizontalen Linie noch einmal geteilt.

Verbergen
Schritt 1

Markiere die Breite und Höhe des Schiefen Turms von Pisa. Definiere mit hellen Linien seine allgemeinen Proportionen. Füge eine Linie hinzu, die als Mittelpunkt dient.

Schritt 2

Zeichne die Grundform des Turms.

Schritt 3

Definiere mit mehreren Ovalen die Anzahl der Stockwerke.

Schritt 4

Markiere mit kurzen Linien die Kapitelle und Sockel der Säulen und die Turmbögen.

Schritt 5

Umreiße die Säulen und die Bögen. Füge Türen und Exedras mit den Säulen im ersten Stock des Turms hinzu.

Schritt 6

Füge weitere Linien hinzu, um den Schiefen Turm von Pisa weiter zu illustrieren.

Schritt 7

Detailliere das Gebäude; füge eine Flagge hinzu.

Schritt 8

Konturiere, indem du versuchst, die Schwärze und Dicke der Linie zu variieren. Füge weitere Details und den Boden mit Zypressen hinzu. Radiere alle Hilfslinien.

Druckversion
Autor: 
Lena London
Bearbeitung
(
Derivative work
).
Lizenz: