Wie zeichnet man ein vierblättriges Kleeblatt

Raster-grössse

Sie können die Hauptkonstruktionslinien ausdrucken und anfangen, auf Transparentpapier zu zeichnen, oder Sie können das Raster-Layout selber zeichnen, indem Sie die folgenden Schritte anwenden… Zeig mehr

1) Zeichne ein Rechteck, das die Proportionen und Grenzen der Zeichnung definiert.
2) Zeichne eine horizontale und eine vertikale Linie, die sich in der Mitte des Rechteckes überkreuzen und dieses in vier gleiche Teile teilen.
3) Zeichne eine weitere horizontale Linie, die die die obere Hälfte des Rechtecks in gleiche Teile teilt. Zeichne eine identische Linie, die die untere Hälfte des Rechteckes Teilt.
4) Zeichne eine vertikale Linie, die die linke Hälfte des Rechteckes in gleiche Teile teilt. Zeichne eine identische Linie, die die rechte Seite des Rechteckes teilt.

Verbergen
Schritt 1

Markiere die Breite und Höhe des Bildes. Zeichne einen Kreis, der die Basis deines Kleeblattes darstellt und ziehe eine Linie, die die Richtung des Halmes zeigt.

Schritt 2

Verwende gerade Linien, die sich im Rechten Winkel kreuzen, um die Richtungen der Kleeblätter zu zeigen. Zeichne auch einen Halm.

Schritt 3

Zeige mit zusätzlichen Linien die leeren Stellen zwischen den Blättern. Zeichne die Blattvenen mit Kurven.

Schritt 4

Markiere mit zwei Kreisen den oberen Mittelpunkt des Blattes (größerer Kreis) und den unteren Punkt, an dem sich die Blätter überkreuzen.

Schritt 5

Benutze zwei sich überschneidende Kreise, um die herzförmige Spitze jedes Blattes darzustellen. Verwende Ovale, um den Teil des Blattes zu zeigen, an dem die Blätter verbunden sind.

Schritt 6

Zeichne die Konturen, versuche, dabei die Dicke und Schwärze der Linien zu variieren. Vergiss nicht, unnötige Linien auszuradieren und die anderen zu intensivieren. Nun ist dein Kleeblatt fertig. Frohen St. Patrick`s Day!

Druckversion
Tags: 
Autor: 
Natalia Moskovkina
Lizenz: